Naturschwamm

Naturschwämme

Über das Produkt

Der Naturschwamm findet seit Hunderten von Jahren Verwendung in der Körperpflege und hat erstaunlich gute, hautpflegende Eigenschaften.

Er zählt zu den ersten mehrzelligen Lebewesen, welche auf der Erde entstanden sind. Es existieren über 5000 verschiedene Meeresschwämme, von denen nur ungefähr 15 Arten, für den menschlichen Gebrauch in Frage kommen.

Wird ein Schwamm abgeschnitten, so entsteht an diesem Ort ein neuer Schwamm.

Geschichte des Naturschwammes:


Schon die Römer reinigten mit Meeresschwämmen ihre Metallpanzer.

Es wurden Schwämme aus dem Mittelmeer, dem adriatischen, aber auch in der Karibik geerntet. Dabei gab und gibt es immer noch unterschiedliche Qualitäten.

Die zartesten Schwämme findet man rund um den griechische Halbinsel im Ägeischem Meer. Viele Inseln sind heute wie damals für ihre mutigen Schwammtaucher, welche nicht selten ihr Leben und ihre Gesundheit riskierten, sehr bekannt. Nach uralter Tradition, werden die Schwämme aus ca. 20 Metern Tiefe und mehr mit einer Art "Dreizack" aufgespießt und an die Wasseroberfläche gebracht.

Es werden zunehmend synthetische Schwämme hergestellt und dennoch besteht nach wie vor eine große Nachfrage nach Meeresschwämmen, welche besonders viel Feuchtigkeit aufnehmen können.

Aus dem Meeresschwamm wird ein Badeschwamm:


Der Schwamm als Lebewesen besteht aus einem Weichkörper und dem uns als Badeschwamm bekannten Inneren. Holt man einen Meeresschwamm samt Weichkörper vom Meeresgrund empor, ähnelt er einem Badeschwamm nur wenig.

Das fertige Produkt Naturschwamm entsteht durch Auswaschen und Lösen des festsitzenden Kalks, Austrocknen der Zellreste des Schwammkörpers, Bleichen in einer Lösung mit Salzsäure, erneutes Auswaschen, Zuschneiden und Lagern an feuchter Luft.

Erst nach dieser aufwendigen Prozedur, können die Schwämme als hochwertige Naturprodukte in unseren Badezimmern verwendet werden.

Was macht den Naturschwamm für die Reinigung so ideal?

 


Hautfreundlichkeit:


Die biologisch abbaubaren Naturschwämme sind sanft strukturiert, hypoallergen und somit für alle Hauttypen bestens geeignet. Durch tägliches Waschen mit einem Naturschwamm, wird die Haut wunderbar glatt und erhält einen rosigen, gesunden Teint.


 


Natürliches Peeling und Massage:


Der Naturschwamm eignet sich hervorragend für das Hautpeeling. Durch sanfte, kreisende Bewegungen werden alte und abgestorbene Zellrückstände vorsichtig entfernt, die Poren öffnen sich und die Haut wird wieder gut durchblutet.


 


Pflege für das Baby:


Feine Schwämme werden sehr gerne für die Babypflege verwendet. Der mit viel Flüssigkeit angesaugte Schwamm, verwöhnt die zarte Haut des Babys und verwandelt so das Baden in ein angenehmes Ritual um.


 


Gesichtsreinigung:


Abgeflachte, kleinere Schwämme eigenen sich sehr gut für das Abschminken, lassen sich aber auch vorzüglich zum Auftragen von Kosmetikprodukten einsetzen.


 


Vorzüge gegenüber dem Kunstschwamm:


Kein Kunstschwamm kann so viel Flüssigkeit aufsaugen wie ein Naturschwamm. Aus diesem Grund eignet er sich besonders für die alltägliche Reinigung von Gesicht und Körper. Nebenbei sind Naturschwämme auch stabiler und langlebiger als synthetische Badschwämme.

E-mail: info@griechische-naturprodukte.de

Telefon: 071312052141

Fax: 07131-2052142

Mobil: 01629893298